Vor­trä­ge von Ul­rich Parzany

Ul­rich Par­zany, Evan­ge­list und Pfar­rer i. R.

Zur Per­son

Ul­rich Par­zany wirkt als evan­ge­li­scher Theo­lo­ge, Red­ner und Au­tor. Wich­ti­ge Sta­tio­nen:
1967 bis 1984: Ju­gend­pfar­rer und Lei­ter des Wei­g­le-Hau­ses in Es­sen
1984 bis 2005: Ge­ne­ral­se­kre­tär des CVJM-Ge­samt­ver­ban­des in Deutsch­land
1987 bis 2005: Mit­glied im Haupt­vor­stand der Deut­schen Evan­ge­li­schen Al­li­anz
1991 bis 1993: Vor­sit­zen­der des na­tio­na­len Ko­mi­tees für „Pro­Christ ‘93“ mit Bil­ly Gra­ham
ab 1993: Evan­ge­list und Lei­ter des evan­ge­lis­ti­schen Ver­eins „Pro­Christ“ (1997 bis 2009: Haupt­red­ner)
2002 bis 2005: Lei­ter des deut­schen Zweigs der Lau­san­ner Be­we­gung
Zahl­rei­che Ver­öf­fent­li­chun­gen seit 1968. Jüngs­tes Werk: „Was nun, Kir­che?“ (2017)

14. Chem­nit­zer Bi­bel­se­mi­nar 2021

Chris­ten­ge­mein­de mit Aus­strah­lung: Kern­ge­sund (1. Thes­sa­lo­ni­cher 1,1−10)
Chris­ten­ge­mein­de mit Aus­strah­lung: Mis­si­on mit Mut­ter- und Va­ter­lie­be (1. Thes­sa­lo­ni­cher 2,1−12)
Chris­ten­ge­mein­de mit Aus­strah­lung: Gott will un­se­re Hei­li­gung (1. Thes­sa­lo­ni­cher 4,1−12)
Chris­ten­ge­mein­de mit Aus­strah­lung: Nicht trau­rig wie die an­de­ren (1. Thes­sa­lo­ni­cher 4,13−18)

Freun­des­tag Evan­ge­li­sa­ti­on 2017

Je­sus und die Juden
Je­sus und die Muslime