Schmuckbild Zelttage

Mi­ni-Zelt­ta­ge

Zelt­ta­ge in ei­nem klei­nen Dorf mit 125 Ein­woh­nern? Das geht! Bei­spiel: Tel­l­er­häu­ser am Fu­ße des Fich­tel­bergs. Sie­ben Ta­ge lang war das 150m² klei­ne Miet-Zelt mit Holz­bo­den all­abend­lich mit 60 bis 100 Be­su­chern ge­füllt. Ge­pre­digt ha­ben dort die Teil­neh­mer vom „Se­mi­nar für Evan­ge­li­sa­ti­on“, so­wie Dr. Theo Leh­mann. Auf die­se Wei­se sind auch Zelt­ta­ge für klei­ne Gemeinden/​Ge­mein­schaf­ten mach­bar. Nach­ah­mer sind will­kom­men! 

So ein Zelt kann mit vier Hel­fern auf­ge­baut wer­den. Miet­zelt und Aus­stat­tung (Stüh­le, Büh­ne, Licht, Tech­nik, Hei­zung …) kön­nen vom Evan­ge­li­sa­ti­ons­team or­ga­ni­siert wer­den. 

Kon­takt: Jens Ulb­richt

Scroll Up